Rügen Ferienhaus Ostseebad Baabe

Dort wo die Halbinsel Mönchgut beginnt, liegt das Ostseebad Baabe. Ein großes Tor aus Holz markiert die Stelle, wo der Mönchgraben die Region der Granitz von Mönchgut auch heute noch trennt. Gleich hinter dem Tor, mit seinen beiden Figuren in Mönchguter Tracht, beginnt auch der klassische Badeort Baabe. Das Ostseebad entstand schon Ende des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war es, wie viele andere Badeorte auf Rügen, ein Fischerdorf gewesen. Auch heute noch kann man früh morgens am Baaber Strand die Fischer beobachten und fangfrisch bei ihnen einkaufen. Im Ostseebad Baabe führt eine mit Bäumen bestandene Flaniermeile, vorbei an kleinen Hotels, Pensionen und Cafés, zum Strand. Ein begrünter Mittelstreifen lädt zum Promenieren ein. Der lange weiße Sandstrand gehört zu den schönsten Stränden der Insel Rügen. Ein besonders hübsch angelegter Kurpark mit hohen Bäumen und moderner Kunst lädt zum entspannten Spaziergang ein. Das moderne Haus des Gastes mit viel Holz und hohen Fenstern ist ein beliebter Veranstaltungsort für Ausstellungen und Konzerte. In diesem hübschen Badeort wohnt man in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen Rügen. Die Auswahl ist groß – und der Standort besonders günstig, weil man von hier aus sowohl das „Festland“ mit dem Ostseebad Sellin, dem Wald der Granitz mit Jagdschloss und andere Sehenswürdigkeiten gut erreichen kann – als auch die idyllische Halbinsel Mönchgut, die zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört.

Ferienhaus baabe

Baabe liegt zwischen der Ostsee und dem Selliner See. Vom Baaber Bollwerk aus kann man mit einer Ruderfähre zum Ausflugslokal Moritzburg übersetzen, mit dem Zeesboot fahren oder eine Ausflugsfahrt rund um die Insel Vilm unternehmen. Der Selliner See, an dem auch Baabe liegt, ist ein ideales Revier zum Surfen, Segeln und Kiten. Hier befindet sich auch ein Küstenfischermuseum, das anschaulich vermittelt, wie die Fischer von Baabe einst gearbeitet haben. „Uns lütt Bahn“ bringt während der Saison Feriengäste zum Strand.

Ferienhaus baabe